© imago/E-PRESS PHOTO.com

Einfacher Frischekick: Das können Hydrating-Sprays

Wusstest Du schon...

Hat Kate ausgedient? Meghan Markle ist die neue Trendsetterin

Einfach und effektiv: Einmal sprühen und der Glow ist da! Hydrating-Sprays sind das Beauty-Essential des Sommers. Vor allem an heißen Tagen gehört der Frischekick zum Sprühen ab sofort in jede Handtasche. Der feine Sprühnebel versorgt unsere Haut mit jeder Menge pflegender Feuchtigkeit und fühlt sich dabei fast wie eine Mini-Dusche an.

Der Sprühnebel verleiht in wenigen Sekunden ein wunderschönes, strahlendes Aussehen und gibt dem Gesicht oder anderen Hautstellen die benötigte Feuchtigkeit zurück. Das Spray wird dabei in der Regel aus einer Entfernung von circa fünfzehn Zentimetern auf die Haut aufgesprüht.

Erfrischung selbst gemacht!

Untertags kann die Haut damit schnell und einfach aufgefrischt werden. Vor allem für unterwegs sind Hydrating-Sprays die perfekte Erfrischung für zwischendurch! Die erfrischenden Sprays lassen sich auch ganz einfach selbst herstellen.

Dazu benötigt man kleine Sprühfläschchen, die es in jeder Drogerie oder online zu kaufen gibt. Je nachdem welche Duftrichtung bevorzugt wird, kann das Hydrating-Spray dann gemixt werden. Das Fläschchen wird zu einem Viertel mit Wasser und mit einer kleinen Portion Aloe-Vera-Gel befüllt, der Rest wird zum Beispiel mit Rosen-, Lavendel- oder auch Kokoswasser aufgegossen. Ein paar Tropfen zur Duftrichtung passendes Öl vervollständigen die Mischung.

Kleiner Tipp: Der Schlüssel ist die Menge an Wasser, die zum Verdünnen verwendet wird. Wer nur einen sanften Gesichtsnebel wünscht, verwendet mehr Wasser.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Shania Twain kramte ihr ikonisches ‘Man! I Feel Like a Woman!’-Outfit heraus!

Kate Moss freut sich auf Normalität

Hayley Hasselhoff: Mit diesem ‚Playboy‘-Cover schreibt sie Geschichte

Was sagst Du dazu?