© Swarovski/Derek McLane

Oscars 2018: So pompös war die Swarovski-Bühne noch nie

Wusstest Du schon...

Jackie Kennedy: Darum ist sie auch heute noch eine Stil-Ikone

Am Sonntag, den 4. März, findet in Los Angeles die nunmehr 90. Oscar-Verleihung statt. Doch nicht nur die Damen von Hollywood werden an diesem Abend Glamour versprühen. Auch die Bühne im Dolby Theatre erstrahlt wieder in vollem Glanz. Schon zum elften Mal ist das österreichische Juwelier-Unternehmen Swarovski für die Gestaltung der Kulisse zuständig. Eines kann schon jetzt verraten werden: Noch nie war das Bühnendesign so pompös!

Das Werk von Derek McLane

Sage und schreibe 45 Millionen Swarovski-Kristalle zieren die diesjährige Veranstaltungsbühne, wie das Unternehmen mitteilte. Entstanden ist das strahlende Kunstwerk in Zusammenarbeit mit dem Tony- und Emmy-Award-gekrönten Designer Derek McLane (59). Ganze 3.250 Arbeitsstunden stecken in dem etwa 7.000 Kilogramm schweren Konstrukt.

Doch damit noch nicht genug. Weitere 243.000 Swarovski-Kristalle wurden in den neun schwebenden Oscar-Statuen, den Logen sowie dem Kristallvorhang verarbeitet. Glitzer und Glamour pur zum großen Jubiläum!

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Look des Tages

Meryl Streep: Strahlender Auftritt bei der „Mamma Mia 2“-Premiere

Fashion-Fauxpas in Wimbledon: Herzogin Meghan und ihr Strohhut

Was sagst Du dazu?