© Patricia Schlein/starmaxinc.com/ImageCollect

Rita Ora: „Mein Körper ist nicht perfekt“

Wusstest Du schon...

Bella Hadid: Kampagne für Jacquemus über FaceTime

Selbst Superstars wie Rita Ora (26, „Poison“) plagen ab und an Selbstzweifel. Die Sängerin sagte in einem Interview mit dem „Women’s Health“-Magazin: „Habe ich ein gutes Körpergefühl? Nein.“ Denn obwohl sich Rita Ora in der Öffentlichkeit oft selbstbewusst und sexy zeigt, hat sie weniger Selbstbewusstsein, als man denken würde. „Ich habe noch nie geglaubt, die perfekte Kleidergröße oder den perfekten Körper zu haben“, so die Sängerin.

Es seien oft Frauen, die mit ihren Körpern unzufrieden seien, so die Sängerin. Als Moderatorin von „America’s Next Top Model“ habe die „I Will Never Let You Down“-Interpretin deswegen auch die Verantwortung, den Mädchen zu zeigen, dass Size Zero nicht die Norm sei. Deswegen bestand sie darauf, Plus-Size-Model Ashley Graham (28) in die Jury der Sendung zu holen.

Sehen Sie hier das offizielle Musikvideo zu „R.I.P.“ von Rita Ora auf Clipfish

Dass Rita Ora offen über ihr Selbstwertgefühl spricht, ist nicht neu. Da sie Model für das Unterwäsche-Label „Tezenis“ ist, verriet sie bereits vor ein paar Wochen in einem Interview mit dem Frauen-Magazin „Marie Claire“: „Ich habe viele Anfragen von Lingerie-Herstellern bekommen, darunter auch große Designer. Aber ich habe sie immer abgelehnt, weil ich der Meinung war, dass mein Körper dafür nicht geeignet wäre.“ Sie habe schließlich nicht die typischen Model-Maße. Am Ende sagte sie sich dann aber: „Eigentlich ist genau das einer der Gründe, weshalb ich es tun sollte!“

(dmr/spot)

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Victoria Beckham: Ihre Beauty-Linie folgt keinen Trends

Tan France ist ein Mantel-Fanatiker

Immer Gesicht zeigen - erst recht im Celebrity Marketing. Foto: Adobe / vectorfusionart

Celebrity Marketing: Diese Stars sind berühmte Werbegesichter 

Was sagst Du dazu?