James Arthur hofft, dass seine Fans seinen neuen Musikstil akzeptieren

Wusstest Du schon...

Bebe Rexha hat zwei Seiten

James Arthur hat enthüllt, dass er hofft, dass seine Fans seinen neuen musikalischen “Wandel” akzeptieren.
Der ‘Say You Won’t Let Go’-Hitmacher hat einen Richtungswechsel in Sachen Musikstil für sein kommendes viertes Studioalbum ‘It’ll All Make Sense in the End’ angekündigt und verriet, dass er als Songwriter und Performer “versucht, sich weiterzuentwickeln”.

Als er am Mittwoch (23. Juni) in ITVs ‘Lorraine’-Fernsehsendung auftrat, erklärte der Star: “Ich hoffe, [die Fans akzeptieren es]! Ich habe bereits eine Menge Arbeit hinter mir, auf die ich stolz bin und ich bin so glücklich, eine Fangemeinde zu haben, die bei mir geblieben zu sein scheint und immer noch hinkommt und sich meine Gigs ansehen will – wann immer das sein mag, wenn wir wieder Dinge tun können. Als Musiker und Songwriter versuche ich mich so gut wie möglich weiterzuentwickeln. Hoffentlich bleiben die Leute bei mir und genießen einige der Sachen, die mir einfallen.” Aber James, der im Jahr 2012 durch seine Teilnahme an der englischen Version der Musik-Castingshow ‘X Factor’ berühmt wurde, verriet auch, dass “einige der Fans ein paar Sachen vermissen könnten”, da er sich mit seiner neuen Musik weniger auf “die Erzählkunst und Liebeslieder” fokussiert.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Billie Eilish: Natürlich bin ich unglücklich

Julianne Moore wollte ihre Mutter ehren

Ed Sheeran will überraschen

Was sagst Du dazu?