Liam Gallagher: Blutige Nase nach Sturz

Wusstest Du schon...

Feiern die Osbournes ein Reality-Comeback?

Liam Gallagher holte sich bei einem Helikopter-Sturz eine blutige Nase.
Der 48-jährige Musiker wollte nach seinem Auftritt beim ‚Isle of Wight‘-Festival eigentlich nur gemütlich nach Hause fliegen. Als er am Freitagabend (17. September) seinen eigens dafür gecharterten Hubschrauber verließ, legte er sich jedoch gehörig auf die Nase, wie er seinen Fans jetzt auf Twitter mitteilte. Der ehemalige Oasis-Star schrieb neben einige Schnappschüsse seines einbandagierten Riechkolbens: „Schaut euch das an, ich bin letzte Nacht aus einem Helikopter gefallen.“

Liam ist bekannt für seine feucht-fröhlichen Eskapaden, weshalb der kleine Unfall für seine Fans keine Überraschung darstellte. Auf die Frage, wie er es geschafft habe nur mit einer blutigen Nase davon zu kommen, antwortete der Rocker schlicht und einfach: „Wer weiß.“ Die Fotos seiner Verletzung könnten es sogar auf sein nächstes Album-Cover schaffen. Der ‚Now That I’ve Found You‘-Interpret schreibt weiter: „Ich habe das Cover-Foto für mein nächstes Album, kommt schon ihr Nasen.“ Und obwohl er noch zu Scherzen aufgelegt schien, war Liam offenbar doch glücklich, mit einem blauen Auge davon gekommen zu sein. Er gab seinen Fans mit auf den Weg: „Das Leben ist kostbar, lasst es uns schaffen. Das ist kein Witz, wir haben nur eine Chance.“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz Philip hätte Königin Elisabeth II. zu „ein bisschen Entspannung“ geraten

Diese Dinge jagen ‚Halloween‘-Star Jamie Lee Curtis Angst ein

Bill Murray: Dreh zu ‘Ghostbusters: Afterlife’ war hart

Was sagst Du dazu?