Zac Efron ist unter die Blondinen gegangen.
Der Schauspieler ist besonders durch seine Rolle als Troy in den ‚High School Musical‘-Filmen berühmt geworden und für viele Fans wird er wohl immer der niedliche High School-Basketballer mit den blauen Augen und der braunen Wuschelmähne bleiben. Er selbst hat aber genau davon scheinbar genug. Zu einem Interview mit der ‚IMDb‘ (Internet Movie Database) am Samstag (26. Januar) erschien er nun mit platinblondem Haarschopf.

Zu seinem dunkelbraunen Bart stehen die hellblonden Haare in starkem Kontrast und die Vermutung liegt nahe, dass es sich bei der neuen Haarfarbe vielleicht um eine verlorene Wette oder sogar die Voraussetzung für eine neue Rolle handelt. Efron verneinte dies allerdings. Er habe einfach einmal Lust auf eine Veränderung gehabt. Im Gespräch mit ‚Variety‘ verriet er wie selbstverständlich: "Ich habe das jetzt einfach mal gemacht, Bro."

Schon vor ein paar Wochen brachte der Darsteller die Fans zum Spekulieren, als er auf seinem Instagram-Kanal ein Bild von sich beim Klettern postete, auf dem bereits ein kleiner Streifen blondes Haar zu erahnen ist. "Also, war das jetzt eine verlorene Wette oder sollte das wirklich so werden?", fragte ein amüsierter Fan. Ein anderer war ganz entsetzt: "Deine verdammten Haare, was zum Teufel?" Aber auch Befürworter der neuen Frisur fanden sich unter dem Post. "Ich liebe deine blonden Haare", schrieb ein Nutzer.